Bauherrenvertreter

Unbesorgt bauen mit einem Bauherrenvertreter der STANO

Um ein Bauprojekt erfolgreich abzuschliessen, braucht es neben dem nötigen Fachwissen und guten kommunikativen Fähigkeiten vor allem eines: Zeit. Gerade daran mangelt es Berufstätigen aber nur zu oft – und auch während der Planungs- und Bauphase möchte man Hobbys, Familie und Freundschaften schliesslich nicht zu kurz kommen lassen.

Die Beauftragung eines Bauherrenvertreters bietet sich in solchen Fällen als perfekte Unterstützung beim Hausbau an. Von den ersten Planungsschritten bis zur schlüsselfertigen Übergabe haben Sie jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner zur Seite, der als unabhängiger Experte stets in Ihrem Interesse agiert. Er fungiert als Bindeglied zwischen Ihnen als Auftraggeber und den zahlreichen Professionisten, die an einem Bauprojekt beteiligt sind. Dabei gilt: Je komplexer das Bauvorhaben, desto wichtiger ist eine gut abgestimmte Vorgehensweise und eine professionelle Kontrolle der einzelnen Durchführungsschritte.

Der Bauherrenvertreter sorgt nicht zuletzt durch seine häufige Anwesenheit auf der Baustelle dafür, dass mangelhafte Ausführungen sofort entdeckt und rechtzeitig behoben werden können. Das hilft, Nerven und eine Menge Geld zu sparen: Baumängel, die erst nach Abnahme des Baus entdeckt werden, sind häufig und sorgen nicht nur für Ärger, sondern verursachen unnötige Zusatzkosten und verzögern im schlimmsten Fall sogar den Einzug in das neue Haus.

Welche Aufgaben übernimmt ein Bauherrenvertreter konkret?

Die Tätigkeit des Bauherrenvertreters beginnt schon bei der Planung. Er hilft Ihnen, einen Architekten oder eine Architektin zu finden, der/die Erfahrung mit vergleichbaren Bauvorhaben aufweisen kann und sich ausreichend Zeit nimmt, um auf Ihre Wünsche und Vorstellungen einzugehen und Sie zu beraten. Falls Sie nicht sicher sind, ob bestimmte Vorhaben realisierbar sind, berät er Sie vorab, um ein aus architektonischer Sicht gut umsetzbares Bauvorhaben zu formulieren.

Er unterstützt Sie ausserdem dabei, ein geeignetes Grundstück zu finden, falls dieses noch nicht vorhanden ist und erstellt gemeinsam mit Ihnen einen „Masterplan” zur Umsetzung Ihres Projekts. Dazu zählen etwa:

  • die Definition der wesentlichen Projektetappen und des dafür nötigen Material und Personalbedarfs,
  • das Erstellen eines Kostenplans,
  • die Festlegung eines verbindlichen zeitlichen Rahmens für die einzelnen Projektabschnitte,
  • die Auswahl und Beauftragung geeigneter Professionisten,
  • die Unterstützung bei Behördenverfahren und beim Einholen von behördlichen Genehmigungen,
  • die Koordination und Überwachung der einzelnen Bauabschnitte,
  • die Kontrolle von Bescheiden, Verträgen und Bautageberichten,
  • die Qualitätssicherung der Ausführung,
  • die Teilnahme an Baubesprechungen und die regelmäßige Kommunikation mit Architekten und Ausführenden,
  • die Überprüfung von Rechnungen und Mehrkostenforderungen,
  • die Dokumentation des Baufortschritts

Nach Fertigstellung Ihres Hauses und vor der geplanten Übergabe übernimmt der Bauherrenvertreter die Organisation der Abnahme. Er hält eventuelle Mängel fest, beauftragt und kontrolliert Gewährleistungsarbeiten und sorgt für eine korrekte Abnahme. In seinen Aufgabenbereich fallen auch die Überprüfung der Schlussrechnungen und – falls notwendig – die Beeinspruchung einzelner Posten.

Während seiner Tätigkeit informiert Sie der Bauherrenvertreter regelmässig über den konkreten Baufortschritt und stimmt geplante Interventionen mit Ihnen ab. Er ist auch Ihr erster Ansprechpartner, falls es während des Bauvorhabens zu Änderungswünschen kommt. Gemeinsam mit Ihnen versucht er dann, eine kostengünstige Umsetzung der geplanten Änderungen zu erzielen oder nach Alternativen zu suchen, die Ihren Wünschen möglichst nahe kommen. Sollte es zu Unstimmigkeiten mit Handwerkern oder anderen Baubeteiligten kommen, kann Ihr Bauherrenvertreter vermittelnd tätig werden. Mit seiner umfassenden Erfahrung kann er für viele häufig am Bau auftretende Probleme eine schnelle und unbürokratische Lösungsmöglichkeit finden, mit der alle Beteiligten zufrieden sind.

Wo können die Bauherrenvertreter der STANO für Sie tätig werden?

Die Bauherrenberater der STANO stehen Ihnen an folgenden Orten jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite:

  • Bülach
  • Bachenbülach
  • Winkel
  • Embrach
  • Oberglatt
  • Niederglatt
  • Rümlang
  • Glattbrugg
  • Glattfelden
  • Nürensdorf
  • Opfikon
  • Eglisau
  • Rafz
  • Kloten
  • Neerach
  • Niederhasli
  • Oberembrach
  • Lufingen
  • Pfungen
  • Hochfelden
  • Weiach
  • Dielsdorf
  • Höri
  • Hüntwangen
  • Neftenbach
  • Zürcher Unterland
  • Stade

Neugierig geworden? Kontaktieren Sie uns am besten noch heute telefonisch oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, Sie ausführlich über unsere Leistungen informieren zu dürfen!

Einfamilienhaus auf dem Landschaft mit blauem Himmel Tapezieren Tapeziere